Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich
Diese AGB gelten für alle Gastaufnahmeverträge, die zwischen der St. Pauli Lodge mit Gästen oder Dritten abgeschlossen werden. Die Bedingungen sind in jedem Haus der St. Pauli Lodge sichtbar angebracht. Durch diese Tatsache allein sind sie den Kunden sowie Dritten, im Sinne der Vorschriften des BGB, ausreichend zur Kenntnis gebracht.

Buchungen
Durch die mündliche oder schriftliche Annahme einer vom Gast vorgenommen Reservierung ist ein Beherbergungsvertrag zustande gekommen. Diese Vereinbarung ist für beide Vertragsparteien bindend. Es besteht kein Anspruch auf Inanspruchnahme der Übernachtungsdienstleistung in einem bestimmten Zimmer. Die St Pauli Lodge behält sich das Recht bei Nichtanreise die reservierten Zimmer anderweitig zu vermieten. Der Gast erhält auf ausdrücklichen Wunsch auch eine schriftliche Reservierung.

Stornoregelungen
Für Stornierungen gelten die gesetzlichen Vorschriften. Buchungen, die mindestens 7 Tage vor Anreise getätigt werden, können innerhalb von 24 Stunden nach Buchung widerrufen werden. Für alle anderen stornierten Buchungen stellen wir folgende Ausfallkosten in Rechnung: Stornierung bis 1 Monat vor Anreise: 20% des Gesamtpreises, Stornierung 29 Tage bis 7 Tage vor Anreise: 50% des Gesamtpreises, Stornierung ab 6 Tage bis 1 Tag vor Anreise: 80% des Gesamtpreises, Stornierung ab 1 Tag vor Anreise oder Nichtanreise: 100% des Gesamtpreises.

Bezahlung
Der Preis der gesamt Übernachtungsdienstleistung ist spätestens am Tag der Abreise zu bezahlen.

Buchungen
Reservierte Zimmer stehen dem Gast von 15 Uhr des Anreistages bis 11 Uhr am Abreisetag zur Verfügung.

Haftungsrisken der Gäste für eingebrachte Gegenstände
Gepäck oder Gegenstände die in allgemein zugänglichen Räumen des Hotels, in den technischen Einrichtungen und in der Lounge des Hotels hinterlassen werden gelten nicht als eingebracht. Das Hotel ist nicht der Verwahrer der von Kunden ins Hotelzimmer eingebrachten Gegenstände gleich welcher Art diese auch sind, und haftet daher auch nicht für deren Schicksal oder Verbleib. Die Einbringung erfolgt auf eigene Gefahr. Gleiches gilt auch für Wertgegenstände und Haustiere. Das Hotel bietet keine Aufbewahrungsmöglichkeiten in einem Hotelsafe oder vergleichbare Sicherheiitsbehältnisse. Das Hotel ist ebenfalls nicht Verwahrer für im Hotel belassene Koffer, Taschen oder Sonstiges, die nach Räumung der Zimmer im Hotel, auch in dafür zur Verfügung stehenden Kofferräumen belassen oder später abgeholt werden.

Speisen
Die Zubereitung von Speisen ist untersagt.

Gebühren
Wir erheben für zusätzliche Dienstleistungen gesonderte Gebühren, die im Vorhinein gezahlt werden müssen.
Belegrecherche und das Erstellen von Ersatzbelegen erheben wir eine Gebühr von 25€,
Für das Erstellen von Rechnungen nach Abreise oder bei Stornierung erheben wir eine Gebhr von 7€.
Bei Schlüsselverlust erheben wir pro Schlüssel eine Gebühr von 50€ .

Rauchen
Das Rauchen in den Zimmern ist nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlung erheben wir eine Gebühr für Sonderreinigung in Höhe von 150€.

Datenschutz 

1. Erhebung persönlicher Daten
„Ihre persönlichen Daten genießen einen besonderen Schutz, so dass uns die Einhaltung aller ge- setzlichen Vorgaben ein wichtiges Anliegen ist. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, das heißt insbesondere der Name, die Anschrift, Geburtsdatum, aber auch Telefonnummer oder Emailadresse einer Person stellen solche personenbezogenen Daten dar.

Um Ihnen den größtmöglichen Schutz vor dem Hintergrund der gesetzlichen Regelung zu gewähr-leisten, informieren wir Sie im Folgenden über die Daten, die während Ihres Besuches auf unserer Internetseite von uns erfasst werden. Sofern eine Nutzung der erhobenen Daten erfolgt, wird auch dies im Folgenden dargestellt.

Nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Telemediengesetzes (TMG) wer- den wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung von Anfragen und unter Umständen zur Abwicklung von Buchungen oder Verträgen erheben, verarbeiten und speichern. Eine Nutzung Ihrer Daten für weitergehende Zwecke steht unter dem Vorbehalt Ihrer ausdrückli- chen Einwilligung. § 13 Abs. 1 TMG schreibt hierbei vor, dass jeder Dienstanbieter eine verantwort- liche Stelle bezeichnen muss. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist bei uns: St.Pauli Lodge, Ursula Noé, Detlev-Bremer-Str. 8, 22767 Hamburg.

Die folgenden Daten werden bei Aufruf unserer Internetseite bzw. Öffnen einzelner Dateien von Ihnen erhoben, verarbeitet und gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Webseite, von der aus die Datei aufgerufen wurde
  • Name der Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufes
  • Übertragene Datenmenge, Meldung über den Erfolg des Abrufs (sogenanntes Weblack). Eine Verwendung dieser Daten erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form zu statistischen Zwe- cken.2. Verwendung der erhobenen Daten
    Sollten Daten im Rahmen eines Kontakt- oder Bestellformulars auf unserer Homepage durch Sie eingegeben oder auf andere Art im Rahmen eines solchen Formulars erhoben werden, werden wir diese Daten nur für die Bearbeitung von Anfragen verwenden, die uns über das Formular zugehen. In einem Zeitraum von 6 Monaten nach der Beabreitung werden diese Daten gelöscht, es sei denn es bestehen weiter gehende Aufbewahrungspflichten.Die von Ihnen erhobenen Daten werden von uns lediglich zur Erfüllung unserer Vertragsverpflichtungen und zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs insbesondere zur Abwicklung eines geschlossenen Vertrages an Dritte weitergegeben (z.B. Weitergabe von Name und Adresse an einen Zustelldienst), sofern dies nötig ist oder die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen erforderlich ist.

    Die Daten werden nur für den Zweck gespeichert, den Sie bei der Dateneingabe angeben und nur insofern verwendet, wie sie einer Zweckverwendung zugestimmt haben. Eine Speicherung erfolgt lediglich für die Zeit, die notwendig ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen bzw. den vorgesehenen Zweck zu erfüllen oder soweit es gesetzlich vorgeschrieben ist. Eine Datenverwendung ist zur Abwicklung eines geschlossenen Vertrages im oben genannten Sinne auch dann notwendig, wenn zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft eingeholt wird. Eine solche Bonitätsprüfung erfordert die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte und gibt eine Auskunft darüber, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Zahlungsausfall droht. Sie kann Wahrscheinlichkeitswerte beinhalten, die auf wissenschaftlicher Grundlage berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Diese Wahrscheinlichkeitswerte werden als Score-Werte bezeichnet.

    Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte über die in diesem Abschnitt „2. Verwendung der erhobenen Daten“ aufgeführten Zwecke findet außer zu den genannten Zwecken der Bonitätsprüfung, Vertrags- und Zahlungsabwicklung nicht statt.

    Sie haben gegenüber allen Stellen, die Daten sammeln um Bonitätsauskünfte geben zu können einen Anspruch darauf, eine Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten, die Sie betreffen.

    3. Cookies
    Auf unserer Homepage werden Cookies, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer hinterlegt wer- den, verwendet. Dauerhafte Cookies erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu einem

    Webangebot hatte, Sitzungscookies speichern zuletzt angesehene Angebote. Dritten, das heißt insbesondere unseren Partnerunternehmen ist nicht gestattet, personenbezogene Daten mittels Cookies über unsere Webseite zu erlangen, zu verarbeiten oder zu nutzen. Sitzungscookies werden nach Ende der Sitzung gelöscht. Durch den Einsatz der Cookies in der von uns gewählten Gestalt, entstehen Ihnen keine Nachteile.

    Sie können das Setzen, d.h. Speichern von Cookies durch eine Einstellungen Ihres Browsers generell akzeptieren oder ausschließen

    4. jederzeitiges Widerrufsrecht
    Eine gegebene Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Daten kann jeder- zeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies kann mittels E-Mail an Townhouse@Sankt-Pauli-Lodge.de geschehen.

    5. Schutz, Auskunftsrechte
    Ihre personenbezogenen Daten werden so gespeichert, dass sie im Rahmen des technischen und wirtschaftlich Möglichen für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann eine vollständige Datensicherheit und Vertraulichkeit von uns nicht gewährleistet werden. Das BDSG gewährt Ihnen das Recht, eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten geltend zu machen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche können an die verantwortliche Stelle im Sinne des § 13 Abs. 1 TMG gerichtet werden. Diese ist wie oben dargestellt:

  • 6. Social plug-ins Facebook
    Auf unseren Seiten wird der Java Scriptcode des social network „Facebook“ nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser Javascript aktiviert und keinen Javascriptblocker installiert haben, wird Ihr Brow- ser ggf. personenbezogene Daten an Facebook, 1601 South California Avenue, Parlo Alto, CA 94303, USA übermitteln. Dies erfolgt bereits durch den Aufruf unserer Homepage, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bei Facebook über ihr Benutzerkonto eingeloggt sind. Eine Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie die jeweiligen Plug-ins betätigen, z.B. den „Gefällt mir“-Button drücken. Die so gesammelten Daten kann Facebook Ihrem Benutzerkonto zuordnen.
    Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespei- chert.
    Die Zuordnung des Besuchs unserer Seite zu Ihrem Facebook-Konto können Sie nur dadurch unter- binden, dass Sie sich aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto ausloggen und die Ausführung von Ja- vascript in Ihrem Browser blockieren.
    Weitergehende Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Facebook-Anwendungen finden Sie unter: http://www.facebook.com/about/privacy/
  • 7. Social plug-ins Google+:
    Auf unseren Seiten wird der Java Scriptcode des social network „google +“ nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser Javascript aktiviert und keinen Javascriptblocker installiert haben, wird Ihr Brow- ser ggf. personenbezogene Daten an Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (Google) übermitteln. Dies erfolgt bereits durch den Aufruf unserer Homepa- ge, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bei Google+ über ihr Benutzerkonto eingeloggt sind. Eine Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie die jeweiligen Plug-ins betätigen, z.B. den „Google+1“-Button drücken. Die so gesammelten Daten kann Google+ Ihrem Benutzerkonto zu- ordnen.
    Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Google+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google+ übermittelt und dort gespeichert. Die Zuordnung des Besuchs unserer Seite zu Ihrem Google+-Konto können Sie nur dadurch unter- binden, dass Sie sich aus Ihrem Google+-Benutzerkonto ausloggen und die Ausführung von Ja- vascript in Ihrem Browser blockieren. Weitergehende Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Google+-Anwendungen finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de/%2B/policy/index.html
 

Nebenabreden
Änderungen oder Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Das Gleiche gilt für den Verzicht der Schriftformerfordernis.

Gerichtsstand
Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Hamburg.